Faire Arbeit 4.0 – Waldviertler Betriebsräte diskutierten

„Sei dabei – es geht um nichts weniger als deine Zukunft“ – so hieß es vor kurzem in Waidhofen an der Thaya. Als Veranstalter lud der ÖGB die Betriebsräte und Gewerkschaftsmitglieder aus dem Waldviertel im Rahmen eines Worldcafés in die Arbeiterkammer nach Waidhofen/Thaya ein. Ein Abend, bei dem ein zukunftsweisendes Thema, nämlich die Digitalisierung der Arbeitswelt, im Fokus stand.

Selbstfahrende, automatisierte Autobusse im öffentlichen Straßenverkehr, eine digitale Währung, mit der man reale Waren und Dienstleistungen beziehen kann, Crowdworking als neue Arbeitsform und Roboter, die in der Alten- und Krankenpflege eingesetzt werden – Aussagen, die zum Nachdenken, Reflektieren und Plaudern einladen, denn jeder Einzelne ist sowohl beruflich als auch privat von der Digitalisierung betroffen. Kein Wunder also, dass knapp 96 Betriebsräte die Chance wahrnahmen, um an der Diskussionsveranstaltungen „Faire Arbeit 4.0“ teilzunehmen. Der Ablauf des Worldcafés war so geregelt, dass es pro Tischreihe einen Themenbereich gab: Arbeit 4.0, Fair teilen 4.0 und Mitbestimmung 4.0 – mit Hilfe von Fragestellungen und vorgegebenen Aussagen wurden eifrige Diskussionen geführt - die Ideen und Meinungen wurden auf einer beschreibbaren Tischmatte festgehalten. Nach 20 Minuten wurden immer wieder die Plätze gewechselt, sodass alle Teilnehmer zu jedem Bereich ihre Meinung abgeben konnten. Die Unterlagen und die Tischverantwortlichen blieben am Platz und am Ende wurden die Ergebnisse kurz präsentiert. Als Chancen wurden unter anderen die Entstehung neuer Berufssparten und die bessere Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Betriebsräten und Mitarbeitern genannt. Gefordert wurde ein Recht auf bezahlte, betriebliche Weiterbildung, mehr Reparieren statt Wegwerfen und die kostenlose Nutzung des Internets. Als Gefahren und Risiken wurden „der gläserne Mensch“, die Gefahren eines Überwachungsstaates, Cyberangriffe und das Aussterben ganzer Berufssparten genannt.

In anderen Bundesländern gibt es noch bis November die Gelegenheit bei einem ÖGB Worldcafé mitzumachen (mehr unter http://www.arbeitfairgestalten.at/ ). Von den Teilnehmern aus dem Waldviertel gab es durchwegs positives Feedback, die Betriebsräte sahen durch diese Veranstaltungen eine Chance ihre Zukunft aktiv mitzugestalten, denn die Ergebnisse und Ideen dieser Diskussionsabende werden bis nach oben getragen: Beim ÖGB-Bundeskongress im Juni 2018 wird die digitalisierte Arbeitswelt als Schwerpunktthema im Mittelpunkt stehen und die gewonnen Erkenntnisse aus den Diskussionsveranstaltungen ausführlich behandelt.

Foto: Christian Biegler

World-Cafe Waidhofen-1

Fest der Franz-Josef-Bahn

30 Jahre Waldviertler Eisenbahnmuseum in Sigmundsherberg. Beim Fest der Franz-Josefs-Bahn wurde von 25.-27. August ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten: Tag der Pensionisten am Freitag, 60 Jahre Puch 500, Traktor- und LKW-Oldtimertreffen, Speis und Trank, Frühschoppen, Sonderpostamt, Fahrzeugsegnung, … Hochrangige Besucher stellten sich bereits am Freitag ein: Landesparteivorsitzender der SPÖ NÖ Franz Schnabl, Landeshauptfrau-Stellvertreterin Mag. Karin Renner, Landesvorsitzender der PVÖ Dr. Hannes Bauer, SPÖ-Bezirksvorsitzender KR Josef Wiesinger, NR Konrad Antoni, VO der ÖGB Pensionisten Waldviertel-Süd Johann Weigl, Bezirksvorsitzender der Volkshilfe Horn Alfred Fiedler, u.v.m.

eisenbahnerfest4

Bezirksvorsitzender der Volkshilfe Horn Alfred Fiedler, Franz Steindl, Franz Schnabl, Bezirksvorsitzender der SPÖ Horn KR Josef Wiesinger, NR Konrad Antoni

thumb Eisenbahnerfest2

ÖGB Regionalsekretär Waldviertel Süd Franz Steindl und der Landesparteivorsitzende der SPÖ NÖ Franz Schnabl 

thumb eisenbahnerfest3

Vorsitzender der ÖGB Pensionisten Waldviertel-Süd Johann Weigl mit seinem Schweinsbraten.

thumb Eisenbahnerfest1

ÖGB Regionalsekretär Franz Steindl und VO der Pensionisten Sigmundsherberg Franz Hahn vor der Jubiläumslok.

Betriebsratswahl bei Reißmüller Bau

 Reissmüller BRWahl2017

v.l.n.r. Klaus Bittermann, Franz Bittermann, Andi Hitz,
Roland Böhm, Gerhard Stark

99% Zustimmung für Franz Bittermann und sein Team!

Andreas Hitz, Fachsekretär in der Gewerkschaft Bau Holz: "Ein klares Zeichen für hervorragende Betriebsratsarbeit, wünsche dem Team viel Kraft, Erfolge sowie Ausdauer für die nächsten 5 Jahre."

Aufgabenteilung im Betriebsrat:
Vorsitzender: Franz Bittermann (Vestenpoppen)
Stellvertreter: Klaus Bittermann (Waldberg)
Kassier: Gerhard Stark (Vitis)
Schriftführer: Roland Böhm (Hollenbach)

Sommerkino & Blobb

 thumb Flyer blob2017a  thumb Flyer Sommerkino 2017a

Sommerkino2017 Sitzung

Bei der Jugendgruppensitzung am 14.6. im Moorbad Schrems wurde alles Organisatorische vom Programmablauf bis zur Arbeitseinteilung besprochen.

Action & Fun gibt es auch heuer wieder im Moorbad Schrems, wenn
die Gewerkschaftsjugend Waldviertel zum Blobben und Openair-
Kino am 15.7. nach Schrems einlädt. Die Jugendvertrauensräte unserer
Region knüpfen an den Erfolg der letzten Jahre an und zeigen auch
heuer wieder, was man alles auf die Beine stellen kann.
Nachmittags können sich Mutige mit dem „Blobb“ ins kühle Nass katapultieren lassen. Für frische Getränke und coole Beats wird gesorgt.
Die Fotobox zum Festhalten der guten Laune ist wieder mit dabei.
Am Abend heißt es dann „Film-ab“ auf der gigantischen, aufblasbaren
Kinoleinwand. Gezeigt wird heuer der brandneue Kinoblockbuster
„Spiderman – Homecoming“.

Save the Date: Samstag, 15. Juli 2017
Moorbad Schrems
ab 14 Uhr „Blobbing“, Beginn Filmvorführung um 21.30 Uhr
Kartenvorverkauf/Reservierungen im ÖGB-Büro Gmünd

 

AK/ÖGB Regionaltour/Präsidententag im LKH Zwettl

AK NÖ Präsident Markus Wieser und AK/ÖGB Vertreter der Region Waldviertel-Süd besuchen gemeinsam mit 2 Personalvertretern die einzelnen Stationen und Abteilungen des LKH Zwettl; Folder werden verteilt, das persönliche Gespräch bietet Gelegenheit, berufliche Anliegen vorzubringen.

thumb Präsidententag 042 

thumb Präsidententag 063

 thumb Präsidententag104

Regionaltour Bad Traunstein
Im Zuge der AK/ÖGB Regionaltour besuchen ÖGB Regionalsekretär Waldviertel-Süd Franz Steindl und KR Engelbert Artner auch das Vivea-Gesundheitshotel Bad Traunstein, verteilen Folder und geben Auskünfte zu aktuellen gewerkschaftlichen Fragen.